Sonntag, 19. November 2017
WingTsun-Schule - Start
Schulen Lübeck, Bad Schwartau, Stockelsdorf, Neustadt, Bad Segeberg, Hamburg,
Ahrensburg, Bad Bramstedt, Bad Oldesloe, Reinfeld, Ratzeburg, Mölln, Rendsburg
Offizielle Mitgliedsschulen der www.wingtsunwelt.com

 

Für wen sind die Gewaltpräventionskurse gedacht?

Die EWTO-Gewaltprävention wird in Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie zunehmend auch in Firmen, Behörden und Vereinen angeboten. Somit kann jeder Mensch – gleich ob im Kindergarten- oder Seniorenalter – etwas für seine Sicherheit tun und gezielt sein Selbstbewusstsein stärken. In Deutschland, Österreich und der Schweiz haben bereits mehr als 100.000 Menschen mit großem Erfolg an den EWTO-Gewaltpräventionskursen teilgenommen.

Die Kursinhalte richten sich nach der gewünschten Kurslänge und dem jeweiligen Alter der Teilnehmer/innen. Es gibt unterschiedliche Programme für Kindergärten, Grundschulen, Orientierungs-, Mittel- und Oberstufen bzw. Berufsschulen.

Um den unterschiedlichen Voraussetzungen und Situationen gerecht zu werden, unterrichten wir in der Regel Mädchen und Jungen getrennt. Sollte dies aber organisatorisch nicht möglich sein, führen wir unsere Kurse auch für gemischte Gruppen oder Klassen durch. In diesem Fall teilen wir die Gruppe innerhalb des Kurses auf und unterrichten parallel.

Die Schulungen können nach Möglichkeit und Absprache während der Schulzeit, im Rahmen von Projektwochen, Klassenfahrten und Wandertagen oder auch außerhalb der Schulzeit stattfinden. Für die Kurse können Klassenzimmer, Pausen- und Sporthallen oder unsere Räume genutzt werden.

Machen Sie Ihre Schule zur gewaltfreien Zone!

Folgende Themen werden in den Gewaltpräventionskursen behandelt:

  • Was ist Gewalt? Wie entsteht sie?
    Und wie kann ich ihr möglichst gewaltfrei entgehen?
  • Wie strahle ich Sicherheit aus, sodass ich erst gar nicht als Opfer in Betracht komme?
  • Wie trainiere ich meine natürliche Intuition?
  • Wie schaffe ich es, dass Zeugen mir helfen?
  • Welche effektiven Selbstverteidigungstechniken sind schnell erlern- und umsetzbar?
  • Wie verteidige ich mich gegen körperlich stärkere Angreifer?
  • Wie unterscheidet sich Selbstbehauptung von Selbstverteidigung?
  • Was beinhaltet das Konzept „Sicherheit nach Noten“?

Die EWTO-Gewaltprävention enthält das einzigartige Konzept der „Sicherheit nach Noten“. Die komplexe Thematik der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung wird mit Hilfe der klassischen Schulnoten vermittelt. Erfahren Sie mehr über das Konzept ...

 

 

Internetseiten der EWTO zu den Themen:

© 2011 EWTO. Webdesign von Maitopia. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum